Aktuelles

Über mich

Jahrgang:
1982
Nationalität:
deutsch
Geburtsort:
Aschaffenburg
Größe:
1,65 m
Augen:
blau
Figur:
schlank
Haare:
mittelblond
Sprachen:
Englisch (gut), Spanisch (gut)
Heimatdialekt:
hessisch
Sonst. Dialekte:
Bayrisch, berlinerisch, wienerisch, plattdeutsch, sächsisch, schwäbisch
Spezielles:
Yogalehrerausbildung, Kunstturnen, Akrobatik, Körperarbeit nach J. Grotowski, Step Dance, Biomechanik
Gesang:
Alt
Tanz:
Kenntnisse in Standard, Tango, Salsa, Solo/ Contact, Latein, Walzer
Führerschein:
Klasse 3
Wohnort:
Darmstadt, Berlin
Wohnmöglich­keiten:
Köln, Hamburg, Münnchen, Stuttgart, Bremen

Galerie

Ausbildung

2006 - 2010

Schauspielschulstudium Reduta Berlin,
Mikrofon & Synchronausbildung
Camera Acting: Andreas Marschall, Berlin

2010

Aufnahme ZAV Köln/ Bühne und Film

2011 - 2013

Sprechtraining nach C. Linklater mit Heidi Puffer, Schauspielschule Mainz

2008 - 2010

Gesangsunterricht bei Arnold Krohne, Chansonschule Berlin

2010 - 2014

Gesangsunterricht bei Jutta Kargel, Musikwerkstatt Darmstadt

Theater

2017

Neue Bühne Darmstadt
"Liliom" (Franz Molnar)
Rolle: Marie | Regie: Renate Renken

2017

Neue Bühne Darmstadt
Liliom“ von Franz Molnnar
Rolle: Marie I Regie: Renate Renken

2016

Neue Bühne Darmstadt
"Die unendliche Geschichte" (Michael Ende)
Rolle: Kindliche Kaiserin, Igramul | Regie: Jörg Mohr

2016

Neue Bühne Darmstadt
Die unendliche Geschichte“ von Michael Ende
Rolle: Die kindliche Kaiserin | Regie: Renate Renken

2014/2015

Theater am Puls Schwetzingen
"DER GOTT DES GEMETZELS" (Yasmina Reza)
Rolle: Anette Raille | Regie: Jörg Mohr

Neue Bühne Darmstadt
"Katharina Knie" (Carl Zuckmayer)
Rolle: Katharina Knie | Regie: Renate Renken

2012

Neue Bühne Darmstadt
"Kleiner Mann was nun?" (Revue von Tankred Dorst und Peter Zadek nach dem Roman von Hans Fallada)
Rolle: Lämmchen | Regie: Renate Renken

Neue Bühne Darmstadt
"Der Reigen" (Arthur Schnitzler)
Rolle: Süße Mädel, Dirne | Regie: Renate Renken

Mehr ...

Showreel

Ein Mashup einiger Projekte:
Enthalten sind Ausschnitte aus den TV-Produktionen "Mutterliebe", Regie von Nik Sentenza, "Sorgenkind", Regie von Tobias Kussel und "Der Tunnel" in der Regie von Andreas Marschall.

Kino

Filme

Kontakt

Nicole Klein Dipl. Schauspielerin/ ZAV
Mit meiner Einwilligung erkläre ich mich einverstanden, dass meine personenbezogenen Daten gespeichert werden. Diese Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. Die Datenschutzhinweise habe ich eingesehen und zur Kenntnis genommen.

ZAV-Künstlervermittlung Köln Bühne
Innere Kanalstr. 69
50823 Köln
Telefon: 0221/ 55 403-0
Fax 0221/ 55403 555
zav-koeln-kuenstlervermittlung@arbeitsagentur.de

Casting-Agentur in Köln | Just in Cast
Gereonswall 5C
50668 Köln
Telefon: 0221/ 6609922
Fax 0221/ 6609911